Der Wolf

19,90 

- Im Spannungsfeld von Land- und Forstwirtschaft, Jagd, Tourismus und Artenschutz

Ist Wolfsmanagement möglich?

  • Argumente zwischen Panikmache und Schönrederei
  • Experten-Beiträge aus verschiedenen Perspektiven
  • Welche Lösung kann es geben?

Die Wolfspopulation wächst in Europa stetig, was bei vielen Menschen Begeisterung und bei anderen Ablehnung und Ängste hervorruft. Seit es vermehrt Meldungen über gerissene Schafe oder Wildtiere gibt, wachsen die Sorgen nicht nur der Landwirte.

Welche Auswirkungen hat die Rückkehr des Wolfes auf die Wälder, die Wildtiere und die Jagd? Wie können Landwirte ihre Nutztiere schützen? Gibt es Landschaftsräume, die eher „wolfstauglich“ sind als andere? Wird sich der Wolf in Zukunft noch stärker verbreiten oder bedeutet „Wolfsmanagement“ auch die Begrenzung seines Lebensraumes und seiner Anzahl?

Zwölf verschiedene Autoren, Spezialisten auf ihrem jeweiligen Gebiet, behandeln die Rückkehr des Wolfes aus unterschiedlichen Perspektiven vom Naturschutz bis hin zu den Sorgen der Bauern. Dabei werden die Wolfspopulationen in Österreich und in benachbarten Ländern betrachtet.

Autor: Dr. Klaus Hackländer – Universitätsprofessor für Wildbiologie und Jagdwirtschaft an der Universität für Bodenkultur Wien. Seit 2005 liegt ein Schwerpunkt seiner Arbeit auf der Rückkehr des Wolfes. Seine Expertise bring er in nationale und internationale Gremien ein.

Vorrätig

Artikelnummer: 020138 Kategorien: ,